Die Himmelsscheibe von Nebra

Die Himmelsscheibe von Nebra ist eine Bronzeplatte aus der Bronzezeit mit Applikationen aus Gold, die offenbar astronomische Phänomene und Symbole religiöser Themenkreise darstellt.

Sie gilt als die weltweit älteste konkrete Himmelsdarstellung und als einer der wichtigsten archäologischen Funde aus dieser Epoche.

 Himmelscheibe von Nebra             

Erfahren Sie mehr

Warenkorb - 0,00 €

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

 
Return to Previous Page

Spitzweg, Carl

Carl Spitzweg 1808 - 1885

Carl Spitzweg wurde in München geboren. Er war einer der bedeutendsten Künstler des Biedermeier, schuf zahlreiche Bilder, Ölstudien, Zeichnungen und Aquarelle, deren eigenartiger, skurril-versponnener Reiz ihn zum volkstümlichsten Vertreter der bürgerlichen Genre- und Landschaftsmalerei im süddeutschen Raum gemacht hat. Sein Oeuvre umfasst den Bereich von der Spätromantik bis zum Impressionismus. Der Spätstil Spitzwegs zeigt eine immer mehr aufgelockerte, fast impressionistische Malweise. Carl Spitzweg hat viele Einflüsse und Themenbereiche aufgenommen und viele Techniken versucht, er hat das Ausland wie kaum ein anderer Maler gekannt und sich doch stets seiner Heimat verbunden gefühlt. Er war ein sensibler, aber lebenstüchtiger Frühtourist, der mit seinem 60-pfündigen "Malsack" dauernd unterwegs war, auf Reisen übers Land, auf der Flucht aus der Stadt aufs Land.

Von Carl Spitzweg sind sowohl DIETZ-Repliken als auch DIETZ-Giclées erhältlich.
In absteigender Reihenfolge

Gitter Liste

In absteigender Reihenfolge

Gitter Liste