Die Himmelsscheibe von Nebra

Die Himmelsscheibe von Nebra ist eine Bronzeplatte aus der Bronzezeit mit Applikationen aus Gold, die offenbar astronomische Phänomene und Symbole religiöser Themenkreise darstellt.

Sie gilt als die weltweit älteste konkrete Himmelsdarstellung und als einer der wichtigsten archäologischen Funde aus dieser Epoche.

 Himmelscheibe von Nebra             

Erfahren Sie mehr

Warenkorb - 0,00 €

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

 
Return to Previous Page

Macke, August

August Macke 1887 - 1914

August Macke gilt als das größte deutsche Farbtalent seiner Generation, aber auch mit seinen vielen Zeichnungen, Skizzen und Entwürfen weist er sich als einer der Großen in der Kunst des 20. Jahrhunderts aus. Die berühmte Tunisreise mit Paul Klee und Louis Moilliet 1914 verstärkte noch sein Gefühl für Lichteffekte. August Macke war Mitglied der Blauen Reiter und bedeutendster Vertreter des rheinischen Impressionismus. Nach dem Studium, häufigen Reisen und vielen Begegnungen mit anderen namhaften Malern übersiedelte er 1913 mit seiner Familie in die Schweiz. Dort griff er wieder die Themen wie Hutläden, Spaziergänger, Schaufenster oder badende Mädchen auf. Er wollte sie in einem künstlerischen Neubeginn unbelastet von inhaltlichen und formellen Grundsatzproblemen, wie beim Blauen Reiter, formulieren.

Von Macke sind sowohl DIETZ-Repliken als auch DIETZ-Giclées erhältlich.
In absteigender Reihenfolge

Gitter Liste

Seite:
  1. 1
  2. 2
In absteigender Reihenfolge

Gitter Liste

Seite:
  1. 1
  2. 2